Kanutouren im Kanuland - Småland - der sanften Wildnis Südschwedens

Wie wäre es mit einem Kanuurlaub in Süd-Schwedens herrlicher Natur?
Schnell sind Sie am Ziel, denn Schweden ist ganz nah! Ob Sie die entspannende Fahrt auf einem der Fährschiffe von Sassnitz/ Rostock/ Travemünde nach Trelleborg, Puttgarden–Rödby – Helsingör- Helsingborg buchen oder über die neue Öresundbrücke fahren, es gibt viel zu sehen, denn schon die Reise ist ein Teil des Ziels.
In Schweden angekommen, benötigt man noch ca. 3 Stunden auf den gut ausgebauten, freien Straßen bis zum Camp Nordländer in Åby. Alle Kanutouren sind für Anfänger und Fortgeschrittene gut geeignet, denn Kanufahren ist kinderleicht. Voraussetzung ist nur das man schwimmen kann und nicht völlig unsportlich ist.

Sehenswürdigkeiten und weitere Aktivitäten im Anschluß an die Kanuferien:
Verweilen auf dem Campingplatz in Åby im eigenen Zelt, B&B oder Ferienwohnung. Fussball-,Tennis- und Badeplatz befinden sich im Ort.
Der St.Sigfriedswanderweg mit ca. 50 km schließt in Asa an den Höglandswanderweg an, ebenso verschiedene Fahrradrouten z.B. Kronobergstrampen oder Sverigeleden.
Besuch der Universitäts- und Kreishauptstadt Växjö (50 000 Einwohner) mit Schwimmhalle und Abenteuerbad mit Sauna, Discos, Museum, Teleborgs Schloß, Echotempel, Kronobergs Schlossruine, Reste einer Wikingerburg, Runensteine in Stojby und Växjö.
Huseby Schloß mit Naturum, verschiedenen Spezialmuseen und Vogelschutzgebiet. Die Elche von Kosta im Glasreich, zahlreiche Glasfabriken mit Vorführungen, die Burg in Kalmar, Öland, die Papierfabrik in Lessebo und Astrid Lindgrens Welt sind mit Bus und Auto schnell zu erreichen.

Das Besondere am Kanucenter & Camping in Åby:

  • Kurze An- und Abreise ob mit PKW (parken), Bahn oder Flug (Transfer vom Bahnhof oder Flugplatz)
  • komplette Kanuausrüstung, Zubehör, Kartenmaterial und Tourenbeschreibungen
  • Beratung und Einführung in die Paddeltechnik durch erfahrenes und kompetentes Personal
  • Intensive Naturerlebnisse